Navigation
VereinKonzeptGruppenTeamBilderJahresablaufHäufige FragenKontaktImpressum

Details & pädagogische Schwerpunkte:

Die ganzheitliche Erziehung des Kindes in einer liebevollen familiären Atmosphäre steht im Mittelpunkt dieser Gruppe. Der emotionale und soziale Bereich, sowie die Erziehung zur Selbständigkeit stehen im Vordergrund.
Die geringe Gruppenstärke und eine altersspezifische Mischung ermöglichen es, auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Der Übergang von der Familie in die Gruppe wird sensibel und schonend gestaltet. Kinder und Eltern bekommen viel Zeit sich voneinander zu lösen. Dabei nehmen wir den engen Kontakt und die Absprache zwischen Erziehern und Eltern ganz besonders wichtig.


Unser Tagesablauf ist durch feste Rituale, wie Stuhlkreis, Brotzeit und Abschlusskreis gekennzeichnet. Er ist klar und eindeutig strukturiert und hat feste Regeln, um den Kindern Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Durch gezielte Angebote und Projektarbeit kann jedes Kind individuell gefördert werden..
Viel Wert legen wir auf das Freispiel und die Kinder bekommen viel Zeit dafür.

Sie haben die Möglichkeit selbständig Spielmaterial zu wählen, Kontakt zu anderen Kindern aufzunehmen und Freundschaften zu schließen. Hier lernen sie Konflikte zu lösen, Rücksicht zu nehmen und Toleranz zu üben. Die Kinder entscheiden selbst, ob sie am Freispielangebot teilnehmen und für wie lange. Freispielangebote sind zum Beispiel Bastelarbeiten, Regelspiele, Backen und Rohkost schneiden.

Im Stuhlkreis steht die Gemeinschaftserfahrung im Mittelpunkt, hier werden Kreisspiele, Fingerspiele und Gespräche durchgeführt.
Ein bis zwei Tage in der Woche verbringen wir im Wald. Hier können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben, rennen, klettern, balancieren und bauen. Zudem finden naturbezogene Angebote und Projekte statt.

Betreuung & Gruppenstruktur

Montag - Donnerstag im Haus: Die Erzieherin und eine feste Betreuungskraft
Freitag im Wald: Die Erzieherin und eine feste Betreuungskraft (bei Bedarf wird das Team von einem Elterndienst unterstützt). In Absprache mit den Eltern wird im Frühling und Sommer ein weiterer Haustag durch einen Waldtag ersetzt.
Gruppenstärke: 15 Kinder
Altersstruktur: 2 bis 4 Jahre

< Zurück zur Gruppenübersicht...

  Bilder